In Vorbereitung auf die Hauptverhandlung stoßen einem immer wieder interessante Informationen und „historische Ereignisse“ hoch, die sich aus den Akten herauslesen lassen. So hat sich jener Investmentbanker, der sich an der YLine beteiligte, diese gemeinsam mit der Londoner Investmentbank ICE Securities Ltd (siehe zu den Aktivitäten der ICE Securities auch hier)  an die Börse brachte […]

Bewertungsvergleich von PSG mit börsennotierten Peer-Unternehmen

In der Anklage und somit in der bevorstehenden Hauptverhandlung sind neben IBM die Sacheinlagen – also im Falle YLine die Übernahme von Gesellschaftsanteilen anderer Internetunternehmen im Austausch gegen junge Aktien – ein zentraler Punkt. Das Gutachten von Dr. Keppert und in der Folge die Anklage wirft Vorstand, Aufsichtsrat und Wirtschaftsprüfer vor, dass die YLine einige Unternehmen bzw. deren Anteile zu viel […]

Historische Preisentwicklung bei Internetnutzer (Quelle: Standard)

Das Internet wird heuer 25 Jahre alt wobei die Kommerzialisierung Mitte bis Ende der 1990er Jahre mit Einführung des Webbrowsers erfolgte. Der STANDARD hat heute (Printausgabe Sa./So., 8./9. März 2014) im Artikel „Das digitale Dorf wird 25“ u.a. eine kleine Aufstellung der historischen Preisentwicklung pro Internetbenutzer im Zuge von bekannten Übernahmetransaktionen gebracht. Dabei wurden für jeden […]

In den letzten Wochen wurde Univ.Prof. Dr. Hubert Hinterhofer, Professor für Straf- und Strafverfahrensrecht an der Universität Salzburg, mit der Erstellung eines Gutachtens zur möglichen Befangenheit des Dr. Thomas Keppert beauftragt, das er am 21. Februar 2014 vorlegte. Auf 27 Seiten legt der anerkannte Rechtswissenschafter und Experte für Wirtschafts- und Europastrafrecht dar, warum der Sachverständige Dr. Thomas […]

Ein Aktenvermerk der Wirtschaftspolizei aus dem Jahr 2004 (hier als PDF), also vor ziemlich genau 10 Jahren, hielt fest, dass auf Grund des Alters rund zwei Drittel (!!) der Unterlagen auf elektronischen Datenträgern nicht mehr lesbar wären. Berücksichtigt man darüber hinaus, dass ein erheblicher Teil der Unterlagen der Angeklagten irgendwann 2004 aus einem Polizeiauto gestohlen wurde (hier […]