Äußerung von Christian Rosner zur Anklage iS YLine

Äußerung von Christian Rosner zur Anklage iS YLine

Gerade ist mir im Akt die Äußerung des angeklagten ehemaligen Investors, Aufsichtsrat und Vorstand der YLine, Christian Rosner, an das OLG Wien vom August 2013 in die Hände gefallen. Jeder der Christian Rosner und mich kennt, wird wissen, dass wir nicht wirklich als Freunde auseinandergegangen sind. Geld hat Christian mit der YLine wirklich viel verdient, ein kleines Vermögen, sozusagen. Das kann man sehen wie man will, ok! Wo das Geld ist und wer bei YLine wie verdient hat, das wird ohnehin zentrales Thema der Hauptverhandlung sein.

Aber zu behaupten, wie das die Staatsanwaltschaft macht, dass Christian Rosner in die WebLine rund um den Aufsichtsratsvorsitzenden Ernst Hofmann involviert gewesen wäre, das grenzt schon an echte Chuzpe. In der Äußerung führt Rosner richtigerweise aus, dass es der Staatsanwaltschaft in den 9 Jahren Ermittlung ein Leichtes gewesen wäre, die Vorwürfe gegen ihn sorgfältig zu untersuchen (siehe Abbildung). Tatsächlich war es eine einzige Einvernahme mit gezählten 9 Fragen, wie Rosner in der Äußerung festhält – und darauf baut die Staatsanwaltschaft mit in sich völlig unlogischen Argumenten mutwillig eine Anklage gegen ihn auf. Ich finde das wirklich „irre“ und schließe mich diesbezüglich Rosners Äußerung voll inhaltlich an. Die Sorglosigkeit mit welcher die Staatsanwaltschaft die Anklage mit vielen Fehlern – nicht nur in der Sache Rosner – erstellt hat, stellt, wie manche Rechtsvertreter darlegen, für sich genommen den Tatbestand des Amtsmißbrauches dar. Aber es ist österreichische Gepflogenheit, das seitens des Gerichtes regelmäßig zu akzieptieren. Mal sehen, wie das unsere Richterin handhaben wird!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorie

Staatsanwaltschaft

Schlagwörter