Das IBM Internet-PC-Projekt in Frankreich
Das IBM Internet-PC-Projekt in Frankreich

Das IBM Internet-PC-Projekt in Frankreich

Im Zuge der Hauptverhandlung und auch in den Jahren davor war das zentrale Thema der YLine das PC-Projekt und die Partnerschaft mit IBM. Dabei wird gerne so getan, als wäre das Projekt ohne Überlegungen und Referenzen, also waghalsig umgesetzt worden.

Heute habe ich in den Unterlagen wieder eine Pressemeldung aus dem November 1999 ausgegraben aus der hervorgeht, dass beispielsweise unser Partner IBM damals ein ähnliches Projekt parallel zur YLine auch in Frankreich mit einem Telekomanbieter durchgeführt hat. Dabei hat man gleich am Beginn einmal 80.000 PC’s nach dem „Handy-Modell“ verkauft. Auch die von IBM in der Pressesendung gemachte Beschreibung des Modells mit den dahinter stehenden Überlegungen in Richtung Portal, Internet Sites etc klingt 1:1 wie bei uns. Zufällig stammt die Pressemeldung vom 9. November 1999, dem Tag als wir erstmals an der Börse notierten. Aber in Österreich macht man, bitte sehr, so etwas nicht oder man steht vor Gericht!

Dieses Projekt findet sich auch prominent in den Referenzunterlagen der IBM aus der damaligen Zeit. Ebenso geht aus dieser Pressemeldung und den Angaben von IBM hervor, dass damals, vor nunmehr knapp 15 Jahren derartige Projekte in Europa und den USA boomten. Es war eben der Anfang des Internets und entsprechend niedrig war die Versorgung der Haushalte mit einem Medium, in dem man heute typischerweise einen erheblichen Teil seines täglichen Lebens verbringt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorie

IBM