In den letzten Tagen war allerhand zum umstrittenen Tatbestand der Untreue zu lesen. Der Justizminister will den Tatbestand im Hinblick auf die Unsicherheit in der Wirtschaft angeblich entschärfen indem er den strafrechtlichen Tatbestand der Untreue mit einer Bereicherung verbinden und damit von „bloßen“ Managementfehlern ohne Bereicherungsabsicht abgrenzen will. letztere sollten nicht bestraft werden sollten. Brandstetter […]

Dr. Michael Dohr

Ich bin Angeklagter in diesem Verfahren also ist es natürlich, dass ich dasselbe nicht lustig finde. Noch dazu fehlt mir nach mehr als 13 Jahren Verfahrensdauer auch jedes Verständnis für dessen Notwendigkeit. Daher sehe ich die Hauptverhandlungen eher unter einem „grauen Schleier“. Gott-Sei-Dank gibt es mit Michael Dohr einen bunten Vogel, der schon alleine mit […]

Schreiben von Fritz Scheck an meinen Steuerberater zur Vorlage beim Finanzamt

Heute war am letzten Verhandlungstag vor der Sommerpause – es geht erst am 6. August 2014 mit 3 Verhandlungstagen weiter und dann wieder nach einer längeren Pause erst am 30. September 2014 – der elftangeklagte Fritz Scheck an der Reihe. Damit wurde die erste Runde der Vernehmungen abgeschlossen. Nach dem Motto „Das beste kommt zum […]

Seit dem Start des Blogs zur Akte YLine im November 2012 wurden weit über 200 Artikel veröffentlicht und dabei viele Dokumente online gestellt. Da immer mehr Leute die Seite besuchen und zunehmend Dokumente herunterladen, habe ich versucht, den entsprechenden Überblick zwecks effizienter Suche zu verbessern. Als Service für die Leser sozusagen. Eine Liste der sachrelevanten Unterlagen findet […]

Der Auftrag an den Gutachter Mag. Alexander Stefan

Heute ist zwar „verhandlungsfrei“ (hurra) aber trotzdem viel los rund um die Hauptverhandlung. So wurde uns bereits gestern vom Gericht die Bestellung des neuen Gutachters Mag. Alexander Stefan übermittelt (hier der Gutachtensauftrag als PDF zum Download). Der Gutachtensauftrag ist sehr umfassend formuliert. Das erste Feedback der Anwälte ist, dass sie sich nicht vorstellen können, wie […]