Vor zwei Tagen hat der Blogger Marcus Oswald auf seinem Blog angekündigt, dass er die im Müll zur Akte YLine gefundenen Akten am Donnerstag, also heute, an einen der in der Akte YLine engagierten Rechtsanwalt übergeben würde, in dessen Kanzlei. Der Termin war vereinbart aber Marcus Oswald erschien nicht. Rätselraten, was passiert sein könnte. Kurz nach dem angesetzten Termin meldete sich Marcus Oswald telefonisch und teilte mit, dass soeben eine Hausdurchsuchung bei ihm durchgeführt wurde wobei die noch bei ihm befindlichen Unterlagen angeblich samt und sonders behördlich beschlagnahmt worden wären. Insofern könne er die Unterlagen aus dem Müll nicht mehr dem Rechtsanwalt zeigen. Ach ja, und schreiben würde er auch nicht mehr über das #LandlGate, da hätte er jetzt zu viele Bedenken – wurde mir berichtet.

Das klingt ja fast wie ein billiger Krimi, oder? Jetzt wissen wir zumindest, dass die Behörden Blogs lesen. So schnell kann die Staatsanwaltschaft offenbar reagieren, wenn sie will. Wenn nicht, dann lässt sie sich 12 Jahre Zeit, ermittelt knapp 6 Jahre einfach nicht. Hängt halt immer von der Motivlage ab. Jetzt wollte man offenbar rasch den behördlichen Fehler der falschen Müllentsorgung beheben. Zuständig für die Ermittlungen in Sachen #LandlGate ist im übrigen angeblich die Staatsanwaltschaft Korneuburg, wie mir ein Wissender mitteilte.

Naja, behoben ist die Angelegenheit noch nicht, denn das Magazin Profil hatte bereits Einsicht in die müllentsorgten Akten YLine und offensichtlich Kopien anfertigen lassen. Ob man dort auch einfach per Hausdurchsuchung vorgehen kann oder wird?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

About Redakteur

Gründer und CEO von YLine und damit ein authentischer Berichterstatter über die spannende Zeit des wirtschaftlichen und politischen Wechsels am Ende des alten Jahrtausends.

Kategorie

Justiz

Schlagwörter

,